Profi Full HD Testbilder - Download Vergrößern

Profi Full HD Testbilder - Download

35 Profi Referenz Testbilder für die professionelle Bildbeurteilung und perfekte Bildoptimierung aller gängigen TV Displays und Beamer in Full HD Bildauflöung.

Mehr Infos

Lieferzeit: 1-3 Werktage

9,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

35 Profi Referenz Testbilder in Full HD als Software-Download

Die Burosch Referenz Testbilder sind ausschließlich für die private zweckbestimmte Nutzung freigegeben!

So einfach geht es: Nachdem Sie die Testbilder heruntergeladen und entpackt haben, speichern Sie diese auf einen USB-Stick (oder brennen Sie eine Daten-DVD oder Blu-ray). Anschließend geben Sie die Bilder über den HDMI Ausgang Ihres Blu-ray-Players wieder und benutzen die Einstellmöglichkeiten in den entsprechenden Bildmenüs Ihres Fernsehers. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist als PDF enthalten.


Diese BUROSCH Referenz Testbilder sind die visuelle Grundlage für die TV-Bildoptimierung
Bildformat: 16:9, Full HD, 1920 x 1080 Px., JPG


Nach der Bildoptimierung mit diesen Profi Referenz Testbildern von BUROSCH zeigt Ihr FullHD TV Display die gleiche beeindruckende Bildqualität - so wie hier dargestellt.

Inhalt des FullHD Downloads: 

Basic Testbilder für die erste grundlegende Bildeinstellung: Bildformat, Helligkeit, Kontrast, Farbe und Bildschärfe
Universal Testbilder mit mehreren Funktionen für alle Grundeinstellungen auf einen Blick
Profi Referenz Testbilder zur Bildbeurteilung und -justierung
Realbilder zur Gegenkontrolle der Testbilder
 

01. Basis-Testbild Nr. 1: Bildformat/Overscan
02. Basis-Testbild Nr. 2: Helligkeit
03. Basis-Testbild Nr. 3: Kontrast
04. Basis-Testbild Nr. 4: Farbe
05. Basis-Testbild Nr. 5: Schärfe
06. Universaltestbild: First-Check
07. Universaltestbild: Ladies/Version 1
08. Universaltestbild: Ladies/Version 2 (2016)
09. Universaltestbild: AVEC
10. Universaltestbild: Divas
11. Testbild: Black-Level
12. Testbild: White-Level
13. Testbild: Gray-Bars 64
14. Testbild: BCC
15. Testbild: Canvas (Bildgeometrie)
16. Testbild: Color-Fields (Cyan)
17. Testbild: Color-Fields (Gelb)
18. Testbild: Color-Fields (Magenta)
19. Testbild: Banding-Color (1/100 %)
20. Testbild: B-TV (Overscan)
21. Realbild: Beauty
22. Realtestbild: Beauty (Helligkeit)
23. Realtestbild: Winter Sun (Kontrast/Bildschärfe)
24. Realbild: Winter
25. Realtestbild: Winter (Kontrast)
26. Realbild: Kinder (Farbe/Hauttöne)
27. Realbild: Bäume (Schärfe)
28. Realbild: Hawaii (Farbe/Schärfe)
29. Realbild: Woman 
30. Realtestbild: Woman (Schwarzdarstellung)
31. Realbild: Paraggi
32. Realbild: Santorin (Hintergrundbeleuchtung)
33. Realbild: Grand-Canyon (Banding)
34. Realbild: Obst (Farbtemperatur)
35. Realbild: Skyline (Hintergrundbeleuchtung)


Im Downloadordner enthalten ist eine ausführliche PDF-Dokumentation

Zusätzlich erhalten Sie außerdem das Burosch Praxishandbuch "Medientechnik" als PDF  - GRATIS!



Die fünf Basic Testbilder:


Jedes dieser FullHD-Testbilder für die Bildoptimierung wurde speziell für diese TV-Bildauflösung entwickelt und hat eine individuelle Aufgabe entsprechend der aktuellen ITU Norm Rec. 709. 

Basic Bildformat


Basic-Testbild Nr. 1: Bildformat/Overscan - für die richtige Einstellung des Bildformats


Basic Helligkeit


Basic-Testbild Nr. 2: Helligkeit/Brightness - für die optimale Einstellung der Helligkeit

Basic Kontrast


Basic-Testbild Nr. 3: Kontrast/Contrast - für die perfekte Einstellung des Kontrasts

 

Basic Farbe

Basic-Testbild Nr. 4: Farbe/Color - für die natürliche Einstellung der Farbe



Basic Schärfe


Basic-Testbild Nr. 5: Schärfe/Sharpness - für die korrekte Einstellung der Bildschärfe

BUROSCH Universaltestbilder:

First Check


Universaltestbild "First Check": Step by Step zur perfekten Bildoptimierung mit integrierter Anleitung


Ladies


Universaltestbild "Ladies": Alle Grundeinstellungen auf einen Blick. 


Burosch Ladies V.2

NEU: Universaltestbild "Ladies" Version 2 (2016) 
Hiermit können Sie die komplette Bandbreite der Grundeinstellungen detailliert optimieren - normgerecht nach ITU Rec. BT 709

AVEC

Universaltestbild "AVEC": Universeller geht es kaum. Unser AVEC-Bild bieten wir inklusive TON, der immer nur da ertönt, wo sich momentan das Lautsprechersymbol befindet. So haben Sie die einfache Möglichkeit, die Funktion der Lautsprecher zu überprüfen.

 

DIVAS

Universaltestbild "Divas" 

Referenz-Testbilder für die Bildanalyse und -justierung:

Black Level

Testbild "Black-Level": Für die Feineinstellung der Helligkeit

 

White Level

Testbild "White-Level": Für die Feineinstellung des Kontrasts

 

Gray Bars 64


Testbild "Gray-Bars 64": Justieren Sie die Werte für Kontrast und Helligkeit so, dass möglichst alle 32 Stufen der Grautreppe differenziert sichtbar sind. 

 

BCC


Testbild "BCC": Für das Feintuning von Helligkeit und Kontrast. Bei einer perfekten Wiedergabe von Helligekit und Kontrast müssen alle 25 Abstufungen von Ihrem Hintergrund unterscheidbar sein. 

 

Canvas


Testbild "Canvas": Für die Überprüfung der Bildgeometrie, Konvergenz und Bildschärfe. Zusätzlich kann in den 1/1-Pixel-Linien ein etwaiger Farbstich leicht erkannt werden.

 

Color Fields


Testbilder "Color-Fields" in CYAN, GELB, MAGENTA: Achten Sie auf eine abgestufte und differenzierte Wiedergabe der einzelnen Farbfelder. 

 

Banding


Testbild "Display-Banding" 0-100%:  Anspruchsvolles Testbild, das im Optimalfall keinerlei Treppenstufen aufweisen darf - ein linearer Verlauf wäre ideal. 

Realbilder und Realtestbilder zur Optimierung und Gegenkontrolle:

BTV


Realbild "B-TV": Überzeugen Sie sich mit diesem Realbild von einem korrekt eingestellten Bildformat bzw. Overscan - das Bild darf nicht angeschnitten, d.h. die Börsenkurse unten müssen vollständig lesbar sein. 


 

Beauty


Realbild "Beauty": Zur Überprüfung der richtig eingestellten Helligkeit. Besonders die feinen Haare rechts müssen detailliert sichtbar sein. 


Burosch Beauty Realtestbild

Realtestbild "Beauty": Mit dieser Kombination aus Test- und Realbild sehen Sie Auswirkungen in der Einstellung der Helligkeit immer parallel in der Testzone und am realen Motiv.

 
Burosch Winter Sun Realtestbild

Realtestbild "Winter Sun": Vergleichen Sie Ihre Einstellungen der Skala im unteren Teil des Bildes mit dem Realbild. Erst wenn der Himmel ohne Banding, die Spuren im Schnee klar und deutlich und die Farben optimal sichtbar sind, war Ihr Display-Tuning erfolgreich. 


Winter


Realbild "Winter": Kontrollieren Sie mit diesem Realbild den korrekt eingestellten Kontrast. Das Bild darf nicht überstrahlt wirken, insbesondere die feinen Spuren im linken Hügel dürfen nicht zu hell, sondern müssen detailliert sichtbar sein. 


Burosch Winter Realtestbild

Realtestbild "Winter": Mit dieser Kombination aus Test- und Realbild sehen Sie Auswirkungen in der Einstellung des Kontrasts immer parallel in der Testzone und am realen Motiv.
 

Kinder


Realbild "Kinder": Bei einer richtig justierten Farbeinstellung sollten die verschiedenen Hautteints absolut natürlich erscheinen - also weder zu blass noch zu bunt. Sollte dies nicht der Fall sein, kehren Sie zurück zu unseren Basic-Testbildern und überprüfen Sie Ihre Bildeinstellungen. 



Bäume


Realbild "Bäume": Nur bei einer perfekt eingestellten Bildschärfe sowie einem optimalen Kontrast werden die feinen Äste absolut präzise dargestellt, sollten also keine hellen Doppelkonturen aufweisen. 

Hawaii


Realbild "Hawaii": Mithilfe dieses Realbildes können Sie die Einstellungen für die Farbe sowie Bildschärfe überprüfen. Erst wenn Sie die feine Struktur im Wasser, einen fließenden Farbverlauf am Himmel und natürlich satte, jedoch nicht zu "überdrehte" Farben sehen, war Ihre Bildoptimierung erfolgreich. 





Realbild "Woman": Dieses Realbild ist ideal zur Kontrolle Ihrer vorgenommenen Einstellungen in Bezug auf die natürliche Farbwiedergabe genauso wie zur Kontrolle der extrem kritischen Darstellung von "Schwarz" 



Burosch Woman Realtestbild

Realtestbild "Woman": Nur bei korrekter Einstellung von Helligkeit und Kontrast wird das gesamte Spektrum von dunkelstem Schwarz bis zum hellsten Weiß gleichmäßig abgestuft dargestellt. Nutzen Sie das Zusammenspiel aus Referenz- und Realbild für die optimale Bildkontrolle. 



31_Realbild Paraggi.jpg


Realbild "Paraggi": Sollte Ihr Display zum Beispiel "überdrehte" Farben aufweisen, die Farbeinstellung also zu hoch sein, wird dies sofort und unmissverständlich an diesem Realbild deutlich.



Burosch Santorin Realbild

Realbild "Santorin": Sehen Sie den feinen, linearen Farbverlauf am Himmel? Können Sie die Schaumkronen auf dem Meer erkennen und die unglaublich vielen Details? Nutzen Sie dieses Realbild zur Gegenkontrolle Ihrer vorgenommen Bildeinstellungen. Auch die Funktionalität der Hintergrundbeleuchtung sowie etwaige Banding-Effekte können Sie hiermit analysieren. 





Realbild "Grand-Canyon": Bitte beachten Sie die extreme Tiefe dieses Realbildes. Besonders in den Wolken darf kein "Banding" sichtbar sein.





Realbild "Obst": Absolut kein Farbstich darf die reinweiße Darstellung des Hintergrundes stören. Bitte beachten Sie die natürliche Farbwiedergabe. 





Realbild "Skyline": Bitte nutzen Sie dieses Realbild zur Kontrolle der perfekten, d.h. tiefsten Schwarzwiedergabe. Erst wenn dieses Realbild "Skyline" genauso dargestellt wird, wie in dieser Abbildung - also mit tiefschwarzem Hintergrund, ohne Doppelkonturen und mit punktuellen und klar abgegrenzten Lichtspots -, dann haben Sie alles richtig gemacht. 



Hinweise zu Download und Anwendung:

Der Download-Link ist nach Ihrer Bestellung in Ihrem Kunden-Login abrufbar und wird Ihnen zusätzlich in einer separaten E-Mail zugesendet. 


Die richtige Zuspielung der Referenz-Testbilder

Für die Optimierung der Video-Wiedergabe nutzen Sie bitte den HDMI-Eingang in Ihrem TV. Stecken Sie dazu den USB-Stick in die Schnittstelle Ihres Players, Receivers etc. So wird aus dem Original-Farbraum 0 - 255 jetzt der Farbraum 16 - 235 für die korrekte Überprüfung des HDMI-Eingangs in Ihrem Fernseher. 

Jeder Eingang reagiert unterschiedlich, deshalb empfehlen wir Ihnen die individuelle Bildoptimierung mit BUROSCH für jeden HDMI-Eingang, über den ein Gerät mit Ihrem TV verbunden ist (und ggf. auch für den USB-Eingang Ihres TV-Gerätes zur optimalen Fotowiedergabe). Priorität sollte allerdings bei der Bildoptimierung immer der HDMI-Eingang für die Filmwiedergabe haben. 
TV Bild: Die ermittelten Einstellwerte notieren Sie sich bitte und übertragen diese manuell auf den TV-Eingang (z.B. Antenne, Satellit oder Kabel). 


Die unterschiedliche Bildwiedergabe nach ITU Norm Rec. 709

1. Grundlegend hat jeder HDMI-Eingang den Farbraum 16 - 235
2. Grundlegend hat jeder USB-Eingang den Farbraum 0 - 255

HDMI hat immer Vorrang. Der USB-Eingang Ihres TVs ist grundsätzlich für die Fotowiedergabe geeignet. Nutzen Sie mehrere Geräte via HDMI, sollten Sie jeden Eingang individuell einstellen, d.h. die Bildoptimierung pro Gerät wiederholen. 

Der Western Digital TV HD Streaming Media Player und die Sony Playstation sind einstellbar für die verschiedenen Farbräume. So können Sie sehr deutlich sehen, wie sich die beiden Farbräume visuell auswirken. 

Unsere Testbilder zur Bildoptimierung sind international urheberrechtlich geschützt und nur für den privaten Gebrauch freigegeben. Mit dem Kauf erwerben Sie eine Einzellizenz und erkennen unsere AGBs an.

Copyright - All Rights Reserved.

Um eine widerrechtliche Weitergabe unserer Testbilder zu dokumentieren, werden alle unsere Testbilder aus Gründen des Urheberechts und Kopierschutzes automatisch mit einem unsichtbaren "Wasserzeichen" markiert, welches aus einer fortlaufenden Nummer und dem Kaufdatum besteht. 

BESSERE BILDQUALITÄT = MEHR FILMGENUSS